Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Herforder Weihnacht
Startseite > Bierverkostung > Herforder Weihnacht

 Bild  (vergrößern)
Herforder Weihnacht
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2005-11-29
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Festbier

Alkoholgehalt:
5,8 %

Herkunft:
Herford, Westfalen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Brauerei Felsenkeller Herford

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.herforder.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 2,5
TR: 1,5

Kommentar:
"Herforder Weihnacht" ist das ideale Festbier für alle, die es etwas süßlicher mögen. Die Färbung des westfälischen Weihnachtsbieres erinnert an dunklen Bernstein. Der Geschmack ist vollmundig, herrlich weich und malzig-süß. Der Abgang fällt nur wenig bitter aus und stört die Harmonie keineswegs. Laut Hersteller wird es bereits im Spätsommer gebraut und hat dadurch seine Reife in der Vorweihnachtszeit schon längst erreicht. --- Nachtrag (15.12.2005): Nach einigen Wochen Lagerzeit baut das Bier geschmacklich deutlich ab. Unausgewogenheit und Bittere nehmen zu. Leider kommt auch noch ein chemischer Unterton hinzu. Daher am besten nur frisch trinken (also im Oktober oder November) und nicht zu kalt oder zu warm lagern.