Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Dingslebener Durstlöschbier
Startseite > Bierverkostung > Dingslebener Durstlöschbier

 Bild  (vergrößern)
Dingslebener Durstlöschbier
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2009-08-30
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Pilsener

Alkoholgehalt:
4,9 %

Herkunft:
Dingsleben, Landkreis Hildburghausen, Thüringen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Privatbrauerei Metzler GmbH & Co. KG,
98646 Dingsleben


Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.dingslebener.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 2,5
TR: 2,5

Kommentar:
Pilsgelb, leicht malziger Antrunk. Nettes Malzaroma, verspielte Malzfruchtigkeit im Hintergrund, angenehm feinwürzig zum Ende hin, leicht gehopft. Geht noch als Pils durch - so wie von der Brauerei angegeben. Die Aufmachung und der Name erinnern konzeptionell an den bekannten "Lösch-Zwerg". Ist geschmacklich gesehen jedoch keine Kopie des "Lösch-Zwergs". Es sind derzeit 4 Dienstgrade des Durstlöschers erhältlich wie folgendes Zitat von der Brauereiwebsite verrät: "Weiterhin ist dieses Bier auch für Feuerwehrfeiern sehr attraktiv, da es wortwörtlich aus einer Feuerwehrtruppe besteht. Der Durstlösch-Meister, -Kommandant, -Kamerad und der -Inspektor helfen dabei Ihren Durst zu löschen." Wir hatten übrigens den "Durstlösch-Meister" im Test.