Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Bitterfelder Bernstein
Startseite > Bierverkostung > Bitterfelder Bernstein

 Bild  (vergrößern)
Bitterfelder Bernstein
 Note  
2,25
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2010-09-19
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Lager, dunkel

Alkoholgehalt:
5,0 %

Herkunft:
Bitterfeld-Wolfen, Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Sachsen-Anhalt

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Bitterfelder Brauerei GmbH, 06749 Bitterfeld-Wolfen, Hinter dem Bahnhof 5, Sachsen-Anhalt. EAN-Code: 4 260214 180325

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.bitterfelder-bier.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 2
TR: 2,5

Kommentar:
Leuchtendes Goldbraun - die sch√∂nste Farbe aus dem Bernsteinspektrum. Klar gefiltert. Schaum hellbeige, mittlere Porengr√∂√üe, haftet am Glas. Geruch von Malz und Rosine. Malziger Antrunk. Das Bier ist nicht bedingungslos auf S√ľffigkeit ausgerichtet. Daher eher als dunkles Lagerbier zu sehen und nicht als typisches Festbier. Fein akzentuierter Malzgeschmack, etwas Karamell, wenig S√ľ√üe, eher sanft und zur√ľckhaltend. Als Kontrastprogramm gibt es im Abgang einen knackig-herben Hopfen, bitter ausklingend. Der Hopfen besitzt eine geradlinige Herbheit, alles andere als blumig. Fazit: Ganz gut gemachtes Bier. Leichte Punktabz√ľge gibt es im Bereich Ausgewogenheit aufgrund des etwas zu starken Kontrasts zwischen Antrunk und Abgang.

Unser Testexemplar kommt in einer Magnumflasche mit 2,0 Liter Inhalt daher. Das Etikett zeigt ein historisches Bild der Brauerei Bitterfeld um 1880. In kleiner Schrift ist der Untertitel "Premium Lager" zu erkennen.