Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Eichbaum Rotes Räuberbier
Startseite > Bierverkostung > Eichbaum Rotes Räuberbier

 Bild  (vergrößern)
Eichbaum Rotes Räuberbier
 Note  
2,25
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2010-10-30
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Dunkles

Alkoholgehalt:
5,9 %

Herkunft:
Mannheim, Kurpfalz, Baden

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Privatbrauerei Eichbaum, 68151 Mannheim, Deutschland

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.eichbaum.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 2
TR: 2,5

Kommentar:
Rotbraun, leicht trüb. Cremiger Schaum. Malziger Antrunk, kräftiger Körper dank 5,9 Umdrehungen. Besitzt dennoch eine erfrischende Leichtigkeit, keine Bockbierausrichtung feststellbar. Süffig-leicht. Moderat würzig und mild kräuterhaft. Eine Prise Röstmalz, dunkle Früchte, hat ein paar wenige wäßrige Stellen, insgesamt recht ordentlich. Wenig bitterer Abgang, nicht alkoholisch.