Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Bad Windsheimer Bürgerbräu Hell
Startseite > Bierverkostung > Bad Windsheimer Bürgerbräu Hell

 Bild  (vergrößern)
Bad Windsheimer Bürgerbräu Hell
 Note  
3,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-01-27
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Helles

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Fürth, Mittelfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Derzeit gebraut bei der Tucher Bräu, Tucherstraße 10, 90763 Fürth für die Bad Windsheimer Bürgerbräu, D-91438 Bad Windsheim.

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 3

Kommentar:
Kräftiges Gelb, gefiltert. Kleine Schaumkrone. Im Geruch ein Hauch Gras und Malz, unauffällig. Leicht malziger Antrunk, ein eher schlankes Hellbier. Sehr milde Brot- und Getreidenoten, etwas malzfruchtig. Nur subtile Malzsüße mit ein wenig Karamell. Abgang beinahe belanglos mit etwas grasigem, kaum herben Hopfen. Vernünftiger Aromahopfen hätte hier gut gepaßt. Fazit: Ein Helles mit leichtem Exporteinschlag. Gut ausgewogen und trinkbar, jedoch aromtisch blaß und lieblos.