Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Warburger Pils
Startseite > Bierverkostung > Warburger Pils

 Bild  (vergrößern)
Warburger Pils
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-04-06
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Pilsener

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Warburg, Kreis Höxter, Ostwestfalen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Warburger Brauerei GmbH, Kuhlemühle, 34414 Warburg --- (Brauerei Kohlschein, Kuhlemühle)

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.warburger-brauerei.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2

Kommentar:
Pilsgelb, gefiltert. Der weiße Schaum hält ein paar Minuten durch. Im Geruch grasiger Hopfen, dazu feines Getreide im Hintergrund. Leicht malziger Antrunk, kein dünnes Pils, aber auch nicht malzlastig, viel mehr feines Getreide und Brot. Subtile Malzsüße. Harmonisch und süffig. Im Nachtrunk grasiger Hopfen, schön hopfenherb. Fazit: Ausgezeichnet. Beginnt wie ein bayerisches Hellbier, entwickelt sich aber zu einem ernstzunehmenden Pilsener.

Produziert mit mindestens 65 Prozent erneuerbarer Energie, zertifiziert von der TU München, Weihenstephan, was offenbar zur Vergabe des Siegels "Solarbier" führte.