Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Darmstädter Braustüb'l Helles
Startseite > Bierverkostung > Darmstädter Braustüb'l Helles

 Bild  (vergrößern)
Darmstädter Braustüb'l Helles
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-10-21
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Helles

Alkoholgehalt:
5,2 %

Herkunft:
Darmstadt, Südhessen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Darmstädter Privatbrauerei GmbH, Goebelstraße 7, 64293 Darmstadt

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.darmstaedter.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2

Kommentar:
Gelb mit goldenem Glanz, filtriert. Heller, feinporiger Schaum - nicht groß, aber ein paar Minuten haltbar. Malzbetonter Geruch mit frischem Holz, Karamell und Getreide. Vom Hopfen nur eine Spur Gras. Im Antrunk malzig, fast vollmundig. Solider Malzgeschmack mit Brot, auch Brotrand, wie getoastet und leicht karamellisiert. Im Auftritt zwischen Hausbrau-Hellbier und industriell gefertigtem Exportbier. Somit einfach strukturiert, aber nicht charakterlos - das Malzaroma läuft rund und macht das Bier wunderbar süffig. Im Nachtrunk leicht malzbitter und moderat gehopft (Gras). Fazit: Gut. Vermutlich ein (oder der?) Publikumsliebling im Bräustüb'l.