Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Zum alten Fritz Zwickelfritz hell
Bild  (+) Zum alten Fritz Zwickelfritz hell
Note

3,25

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Zwickel, hell

Alkoholgehalt
4,9 %

Herkunft
Stralsund, Pommern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Gebraut und abgefüllt in der Hansestadt Stralsund von der Stralsunder Brauerei GmbH, Greifswalder Chaussee 84, 18439 Stralsund

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
https://www.stoertebeker-brauquartier.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 3,5
TR: 3

Kommentar
goldgelbe Farbe moderate Trübe, überaus vollmundig, anfangs cremig - wird anschließend betont malzaromatisch - besonders in Richtung Nuß/Mandel, das Malz wird zum Ende hin ungestümer und wirkt nicht mehr ganz so kultiviert wie zu Beginn, zeitweise würzig - was mit der Zeit etwas auf die Nerven gehen kann, der Hausbraucharme kommt auf jeden Fall rüber - obwohl aus mittelgroßer Brauerei kommend (nicht aus dem Braugasthaus selbst, siehe Brauerei-Info), wir haben das Bier aus einer 2,0-Literflasche getrunken -> Es zeigte sich ein dünner Bodensatz auf dem Flaschenboden. Auf dem Etikett ist von "limitierter Auflage" die Rede, was wahrscheinlich nur heißen soll, daß dieses Bier kaum im Handel zu finden zu sein wird. Erhältlich ist es stattdessen in der Braugasthaus-Kette "Zum alten Fritz", die es nach derzeitigem Stand in Stralsund, Greifswald, Rostock und Binz auf Rügen gibt. In letzterem Lokal haben wir unsere Flasche bekommen.