Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Leffe 9°
Bild  (+) Leffe 9°
Note

3,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Belgisches Stark-Ale

Alkoholgehalt
9,0 %

Herkunft
Dinant, Provinz Namur, Wallonien, Belgien

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Gebraut für: Br. Abbaye de Leffe s.a./n.v., Place de l'Abbaye 1, B-5500 Dinant - Belgique/België. --- InBev Belgium B.P./PB. 200, B-1070 Bruxelles/Brussel 7

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.leffe.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 3

Kommentar
Der Name "9°" bezieht sich auf die 9,0 Volumenprozent Alkohol und *nicht* etwa auf den Stammwürzegehalt (Grad Plato).

Bernsteinfarben mit dunkelgoldenem Schimmer, sehr klar. Mit weißem, mittelporigen Schaum. Malziger Antrunk, schwerer Körper, leicht malzaromatisch. Geruch von Mandel und Nuß. Brotig/toastig, zarter Hauch von Karamell, für diese Stärkeklasse sicherlich noch richtig mild. Abgang moderat bitter und spürbar - aber noch erträglich alkoholisch. Alles in allem ein klassisch belgisches Ale der starken Sorte, nichts Besonderes.