Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Grimbergen Optimo Bruno
Bild  (+) Grimbergen Optimo Bruno
Note

3,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Abteibier/Quadrupel

Alkoholgehalt
10,0 %

Herkunft
Waarloos, Provinz Antwerpen, Flandern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
N.V. Br. Alken-Maes S.A. - Waarloosveld 10, B-2550 Waarloos - Belgium

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.alkenmaes.be/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 3

Kommentar
Die zweistellige Angabe zum Alkoholgehalt verspricht eine starke Angelegenheit. Das Bier ist als Quadrupel einzuordnen, der kräftigsten Variante aus dem klassischen Abteibierquartett. Das Etikett ziert ein "Phönix aus der Asche", der an die nach einem Brand wiedererrichtete Abtei Grimbergen (nördlich von Brüssel gelegen) erinnern soll. In kleiner Schrift wird auf dem Etikett die Zugabe von Zucker und Ascorbinsäure "eingestanden".

Zum Getränk selbst: Dunkelrote Farbe, ziemlich klar. Cremiger Schaum in hellbeige. Riecht nach vergorenem Traubensaft sowie einer garstigen Zitrusspitze, fast wie Essig. Im Geschmack eher saftig, als hefig. Vollmundiger Antrunk, der Körper ein wenig schlanker, als erwartet. Betont süßliches Bier (Karamell) mit gut herausgearbeiteten Fruchtnoten: Johannisbeere, dunkle Weintrauben. Ansonsten keine weiteren Schwerpunkte im Geschmack, bleibt betont fruchtig. Der Zitrus-Essig-Einschlag aus der Geruchsprobe spielt im Geschmack zum Glück eine untergeordnete Rolle. Im Abgang nicht zu bitter, aber spürbar alkoholisch, begleitet von Zitrone. Fazit: Akzeptables Quadrupel, gehört allerdings nicht zu den ganz großen seiner Art.