Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Struise Ignis & Flamma
Bild  (+) Struise Ignis & Flamma
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
India Pale Ale (IPA)

Alkoholgehalt
7,0 %

Herkunft
Oostvleteren, Arrondissement Ypern, Westflandern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
De Struise Brouwers, Kasteelstraat 50,
8640 Oostvleteren, Belgium

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.struisebrouwers.be/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Orange, trüb. Heller Schaum, der gut hält. Süßlicher Hopfengeruch. Schlanker Antrunk, hefig, Karamellmalz, viel Süße, cremiges Mundgefühl. Danach typische IPA-Aromen wie Grapefruit (mild), Bitterorange/Zitrus, Pfirsich. Süßlich hopfenaromatisch, geradezu saftig. Jedenfalls kaum säuerlich. Eine hervorragende Komposition der Hopfensorten Galena, Chinook, Simcoe, Cascade und Amarillo. Der Abgang ist damit äußerst hopfig, jedoch nicht bitter und fast nicht alkoholisch.

Das Bier verkörpert den eigenen Ansatz von Struise zum von Menno bei der Brauerei De Molen gebrauten Bier "Vuur & Vlam" (zu deutsch "Feuer & Flamme"). Die Brauerei De Molen befindet sich im niederländischen Bodegraven und besitzt bei den Biergourmets einen ähnlichen Kultfaktor wie Struise. "Struise Ignis & Flamma" wurde anläßlich des 2. Borefts Beer Festival (BBF) 2010 eingebraut.

Technische Daten laut Etikett: 62 EBU (IBU?), 20 EBC.